Installation einer HD Sat-Anlage

Installation und Einrichtung

sat-schuessel-installierenUm in den Genuss von HDTV Fernsehen per Sat-Receiver zu kommen, sollte eine Parabolantenne (Sat-Schüssel) bereits montiert sein, oder vorher entsprechend installiert und eingerichtet werden. Hierbei gibt es einiges zu beachten, wenn alles richtig gemacht werden soll.

Montage der Satellitenschüssel

Die Satellitenschüssel selbst wird am besten auf dem Dach des Hauses oder einer anderen erhöhten und freien Stelle (Sichtversperrende Bäume können das Signal beeinträchtigen) angebracht. Die Möglichkeit der genauen Justierung und Positionierung sollte ebenfalls gegeben sein, um ein bestmögliches Signal zu erhalten.

Anschlusskabel sind normalerweise im Lieferumfang einer Sat-Anlage bzw. Sat-Schüssel dabei. Wer viel Kabel verlegen muss, sollte sich vorher Gedanken machen und genügend Meter Sat-Kabel besorgen. Idealerweise wird die Schüssel zu zweit angebracht, damit eine Person die Sat-Schüssel auf dem Dach ausrichten kann, während die andere das Signal am TV-Gerät beobachtet und Rückmeldung zur Empfangsqualität gibt. Tipp: Kommunikation via Handy macht die Sache einfacher!

Ausrichtung der Satellitenschüssel

Zunächst wird die Satellitenschüssel grob in Richtung des gewünschten Satelliten ausgerichtet (dazu gibt es im Internet Tabellen, mit passenden Winkelangaben für die entsprechenden Satelliten, z.B. hier), in der Regel aber südlich und dann langsam nach rechts oder links drehen, bis ein Bild erscheint. Feinkorrekturen sind auch mit Auf- und Abwärtsbewegungen der Schüssel möglich.

Fast alle (HDTV) Digitalreceiver bieten die Möglichkeit, die Signalstärke im Bildschirmmenü abzulesen, was beim einrichten und justieren helfen kann. Für perfekte Ergebnisse nimmt man entweder ein Sat-Finder Messgerät zur Hand, welches im Sat-Handel erworben werden kann oder beauftragt gleich einen Fachmann, der zwar nicht ganz umsonst ist, aber die Anlage normalerweise besser als ein Laie justieren kann, was sich oft in der Bildqualität wiederspiegelt (gerade bei schlechten Wetterverhältnissen).

Der LNB

Neben der Sat-Schüssel braucht man für den unbeschwerten Empfang von HD Fernsehen per Sat-Anlage natürlich auch einen digitalen HDTV Sat-Receiver, einen passendes HD Fernsehgerät, ein digitales HDMI-Kabel (für eine bestmögliche Bildübertragung vom Sat-Receiver zum Fernseher) und nicht zu vergessen: Ein LNB für die Sat-Schüssel.

Der LNB (englisch für “low-noise block converter” bzw. auf deutsch: “rauscharmer Signalumsetzer”) muss für den Empfang von HD Fernsehen übrigens nicht neu angeschafft werden. Mit so gut wie allen älteren LNBs aus der analogen TV Zeit lässt sich prima digitales Fernsehen und dementsprechend auch HDTV genießen. Lassen Sie sich im Handel kein neues LNB aufschwatzen, ein spezielles HDTV LNB existiert nicht.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.lcdbeamer.net/installation-einer-hd-sat-anlage.html